31.10.2015: neu gewählte Bundesprecherinnen und Bundesprecher


Im Rahmen unserer Bundesdeligiertenkonferenz vom 31.10.-1.11. 2015 wurden die Bundessprecherinnen und Bundessprecher der AG “Betrieb & Gewerkschaft” neu gewählt.

Die bisherigen Bundessprecherinnen und Bundessprecher Gerald Kemski (Hamburg), Gertrud Moll (Stuttgart), Ursula Weisser-Roelle (Braunschweig) und Sabine Wils (Hamburg) haben vor der Wahl erklärt, dass sie nicht erneut kandidieren werden.

Im Wahlgang zur Sicherung der Mindestquotierung wurden in der Reihenfolge der Ergebnisse gewählt:

  • Marianne Küng-Vildebrand (ver.di, Leipzig),
  • Cornelia Barth (GEW, Bremen),
  • Änne Geltner (IG BCE, Hamburg) und
  • Gabriele Ungers (ver.di, Saarbrücken).

Im gemischten Wahlgang wurden in Reihenfolge der Ergebnisse gewählt:

  • Jochen Dürr (ver.di, Schwäbisch Hall),
  • Florian Witte (EVG, Berlin),
  • Jan Richter (ver.di, Berlin) und
  • Nico Limprecht (IG Metall, Hameln).

bundessprecherinnenrat2015

Florian Witte, Gabriele Ungers, Änne Geltner, Cornelia Barth, Jochen Dürr, Marianne Küng-Vildebrand, Jan Richter und Nico Limprecht (v.l.n.r.)