GESCHICHTE

image_pdfimage_print
Kurze Geschichte der AG

Erstes bundesweites Zusammentreffen von GewerkschafterInnen der PDS

  • 1. Juni 1991, Freizeitheim Lister Turm, Hannover (Niedersachsen)
  • 39 TeilnehmerInnen. Eingeladen hatte Heidi Knaacke-Werner

Gründung der AG der PDS „Betrieb&Gewerkschaft“

  • 25./26. Januar 1992, Friedrichroda (Thüringen)
  • Organisatorische und inhaltliche Gründung der Arbeitsgemeinschaft der PDS „Betrieb&Gewerkschaft“. Orientierungsbeiträge von Jacob Moneta und Harald Werner. Von den dort anwesenden Gründungsmitglieder wirken noch im Rahmen der AG mit Harald Werner (Berlin), Jacob Moneta (Frankfurt/M.), Peter Schoder (Mannheim), Gerald Kemski, Hermann Ziegenbein (Hamburg).

1. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 5./6. Dezember 1992, Berlin, Karl-Liebknecht Haus
  • Thema: „Veränderung der Rahmenbedingungen der Gewerkschaften“
  • Nur Plenumsveranstaltung. Solidaritäts-Resolutionen mit dem „Koordierungsrat der ostdeutschen Betriebsräte“ sowie der Klöckner-Belegschaft (Bremen/Stahl) (60 TeilnehmerInnen)

2. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 14./15. 05. 1994, Hamburg, „Bürgerhaus Wilhelmsburg“
  • Thema: „Für Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit und ökologische Vernunft“
  • 130 TeilnehmerInnen. Erstmals auch Debatte in 5 Arbeitsgruppen

3. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 16./17. 09. 1995, Berlin, „Haus des Lehrers“
  • Thema: „Gewerkschaften zwischen Co-Management und Gegenmacht“
  • Hauptreferat von Prof. Frank Deppe (Marburg), Grußwort von Lothar Bisky, Vorsitzender der PDS: „Die AG Betrieb & Gewerkschaft ist nicht die AfA der PDS“. Arbeitsgruppen erstmalig auch mit Jugendlichen.

4. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 7./8. September 1996, Duisburg-Rheinhausen
  • Thema: „Sozial & Solidarisch“

5. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 19./20. September 1997, Chemnitz, Stadthalle
  • Thema: „Zwischenbilanz Ost“
  • U. a. mit Referaten von Eva-Maria Stange (Bundesvositzende GEW) sowie Gisbert Schlemmer (Bundesvorsitzender GHK). In einer Plenumsveranstaltung u.a. auch Mitwirkung von Gregor Gysi und Andre Brie. 400 TeilnehmerInnen vor allem zu den Plenumsveranstaltungen (vorwiegend aus Chemnitz)

6. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 4./5. Juni 1999, Bremen, „Konsul-Hackfeldt-Haus“
  • Thema: „Lohn- und Sozialdumping ohne Grenzen?“
  • Teilnahme von GenossInnen und KollegInnen der PCF / CGT (Simultandolmerscherinnen)

7. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 17./18. November 2000, Kassel, Gesamthochschule
  • Thema: „Neuer Kapitalismus – alte Gewerkschaften?“
  • U. a. mit Margret Mönig-Raane (Vorsitzende HBV). Franz-Josef Möllenberg (Vorsitzender NGG). Grußworte von Gabi Zimmer (Vorsitzende der PDS) sowie Roland Claus (Vorsitzer der PDS-Bundestagsfraktion). Mit über 200 TeilnehmerInnen sowie qualifizierter Besetzung der Foren deutlicher qualitativer Durchbruch bei einer Gewerkschaftskonferenz auch im Westen der Bundesrepublik

8. Gewerkschaftspolitische Konferenz der PDS

  • 23./24. November 2001, Mannheim, Stadthaus & Gewerkschaftshaus
  • „Nichts mehr zu verteilen? Verteilungspolitik im Shareholder-Kapitalismus“

9. Gewerkschaftspolitische Konferenz der Linkspartei.PDS

  • 16./17. Januar 2004, Leipzig
  • Die Gewerkschaften 15 Jahre nach der Wende – Ist der Osten die Zukunft des Westens?
  • Ist der Osten die Zukunft des Ostens?

10. Gewerkschaftspolitische Konferenz der Linkspartei.PDS

  • 28./29. Oktober 2005, Rüsselsheim
  • Thema: „Gewerkschaften in der Erpressungsspirale“
  • Europäische Perspektiven für die Erneuerung gewerkschaftlicher

11. Gewerkschaftspolitische Konferenz der LINKEN

1. Gewerkschaftspolitische Konferenz der LINKEN

2. Gewerkschaftspolitische Konferenz der LINKEN

3. Gewerkschaftspolitische Konferenz der LINKEN

  • 17./18. Juni 2011, Leipzig
  • Thema: „Krise – Exportüberschüsse, Kürzungsprogramme in der Bundesrepublik und in Europa – wo bleibt die gewerkschaftliche Alternative?“;
  • mehr Informationen über die Konferenz