Katja Kipping: Neue linke Mehrheiten

25. November 2020  KEINE KULTUR OHNE KLASSE

„Neue linke Mehrheiten“ lautet die Flugschrift von Katja Kipping. Sie ist als Einladung formuliert, über neue linke Mehrheiten nachzudenken und diese politisch auf der Regierungsbank abzubilden. Kipping beschreibt die aktuelle gesellschaftliche Situation als eine Zeit, in der „Aufbruch und Apokalypse (…) nahe beieinander“ liegen und benennt die wachsende Kriegsgefahr, den drohenden Klimakollaps, den zunehmenden globalen Autoritarismus und die wachsende soziale Spaltung als gesellschaftliche Kipppunkte. Sie können, einmal eingetreten, unumkehrbare Folgen haben und machen deshalb entschlossenes linkes Handeln notwendig.

Ganzen Beitrag lesen »

Neuer Schwung in der Arbeitszeitdebatte?

24. November 2020  BLOG

Arbeitszeitverkürzungen sind vor dem Hintergrund guter Arbeits- und Lebensbedingungen eine richtige Forderung und speziell in der Krise ein sinnvolles Instrument, um Beschäftigung zu sichern oder darüber den für den Strukturwandel notwendigen Qualifizierungsbedarf zu decken. Die Frage des Lohnausgleichs ist der Dreh- und Angelpunkt in dieser Debatte. Von: Ulrike Eifler

Ganzen Beitrag lesen »

Küchengespräch mit Katja Kipping

10. November 2020  KÜCHENGESPRÄCH

„Neue linke Mehrheiten“ ist der Titel der Flugschrift von Katja Kipping. Die Co-Vorsitzende der LINKEN fragt, was nach der Krise des Neoliberalismus kommt. „Die Situation ist offen. Wir können Zeugen einer fortschreitenden Eskalation bis hin zu Klimakollaps und Barbarei werden. Oder wir gehen die Ursachen der Krisen an und stellen dem entfesselten Markt eine neue Ökonomie des Gemeinsamen entgegen“, heißt es dazu in ihrem Buch. Betrieb & Gewerkschaft fragt nach, Katja Kipping antwortet.

Montag, 23. November ab 19:00 Uhr

Live auf Facebook oder via Zoom (Meeting-ID: 831 5935 6963)

Das Video könnt ihr euch auf unserer Facebookseite anschauen: www.facebook.com/GewerkschaftsLINKE

Fleischindustrie: Großteil in Leiharbeit oder mit Werkvertrag

07. November 2020  AUS DEM BUNDESTAG, KLEINE ANFRAGEN

Etwa sieben von zehn Beschäftigten in der Fleischindustrie arbeiten als Leiharbeitnehmer oder Werkvertragsbeschäftigte: Der Anteil der Leiharbeiternehmer/innen in der Fleischindustrie lag nach  Selbstauskunft der Unternehmen, die die „Selbstverpflichtung für attraktivere Arbeitsbedingungen“ unterzeichnet haben, in den letzten Jahren zwischen fünf und zehn Prozent (Mittelwert 7,5 Prozent).

Ganzen Beitrag lesen »

Transformation der Arbeitswelt: Mirze Edis aus Duisburg

06. November 2020  TRANSFORMATION ARBEITSWELT

„Unter den Mitarbeitern herrscht Angst um die Zukunft des Stahlstandortes.“

BAG Betrieb & Gewerkschaft: Kannst du uns kurz sagen, in welchem Betrieb bzw. in welcher Branche du arbeitest und welche Funktion du hast?

Mirze Edis: Ich arbeite bei den Hüttenwerke Krupp Mannesmann. Bei uns arbeiten etwa 3.200 Beschäftigte. Wir produzieren Stahl als Flachstahl und Rundstahl. Ich bin zweiter Stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrates und Mitglied des Konzernbetriebsrates.

Ganzen Beitrag lesen »

Transformation der Arbeitswelt: Stefan Weigand aus Hanau-Großauheim

30. Oktober 2020  TRANSFORMATION ARBEITSWELT

Betrieb & Gewerkschaft: Kannst du uns sagen, in welchem Betrieb bzw. in welcher Branche du arbeitest und welche Funktion (VK, BR, GS) du hast?

Stefan Weigand: Ich bin bei Hitachi-ABB Power Grids am Standort in Hanau Großauheim beschäftigt. Das Unternehmen wurde Ende letzten Jahres gegründet und zum 30.06.2020 übernahm Hitachi 80,1 Prozent der Anteile. Vorher gehörten wir zu 100 Prozent zur ABB AG. Das Unternehmen stellt Schaltanlagen, Transformatoren und Antriebe her, welche zur Stromverteilung vom Erzeuger ausgehend hin zum Verbraucher bzw. zu Verteilungsstationen benötigt werden. Am Standort selbst werden gasisolierte Schaltanlagen in der Spannungsebene der Hochspannung (von 72,5 kV – 170 kV), hydromechanische Federspeicherantriebe für jede Art von Hochspannungshardware hergestellt. Sowohl Servicedienstleistungen für die Netzbetreiber, die solche Anlagen in Betrieb haben, als auch die Inbetriebnahme dieser Anlagen werden von Hanau Großauheim aus angeboten und abgewickelt. Ich führe hier im Betrieb die Funktion des VK-Leiters und des stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden aus. Auf Geschäftsstellenebene bin ich der Vorsitzende des Vertrauensleuteausschusses.

Ganzen Beitrag lesen »

Transformation der Arbeitswelt: Ändert sich jetzt alles!?

29. Oktober 2020  TRANSFORMATION ARBEITSWELT

Der Begriff Transformation ist in aller Munde. Er beschreibt eine umfassende Veränderung der Arbeitswelt, die für die meisten schwer greifbar ist, die aber gleichzeitig viele schon jetzt erleben. Treibende Faktoren sind Energiewende, Digitalisierung und Globalisierung. Unter der Vorgabe, nachhaltiger und digitaler zu produzieren, geraten Branchen und Arbeitsplätze zunehmend unter Druck.

Ganzen Beitrag lesen »

Zur Gewerkschaftsorientierung der Partei gibt es keine Alternative

27. Oktober 2020  BLOG, DEBATTE / PARTEI

Der vor uns liegende Parteitag findet in einer tiefen gesellschaftlichen Krisensituation statt und leitet große personelle Umbrüche ein. Mit Janine Wissler und Susanne Henning-Welsow bewerben sich zwei Genossinnen für den Parteivorsitz und viele weitere neue Gesichter für einen Sitz im Parteivorstand.

Die BAG Betrieb & Gewerkschaft schickt mit Jana Seppelt und Jan Richter zwei Bundessprecher ins Rennen. Die internen Diskussionen in den letzten Jahren haben unsere Partei immer wieder vor Zerreißproben gestellt. Sie waren Ausdruck zugespitzter gesellschaftlicher Entwicklungen, die mit aller Kraft an der Verfasstheit unserer Partei rüttelten: Die soziale Krise hat ein inzwischen beschämendes Ausmaß erreicht. Die Prekarisierung der Arbeitswelt schreitet weiter voran. Der Strukturwandel führt dazu, dass sich das Gefühl der Arbeitsplatzsicherheit nun auch in der Industrie zunehmend auflöst. Bedrückende Fluchtgeschichten und der drohende Klimakollaps haben vor allem junge Menschen politisiert und auf die Straße mobilisiert.

Ganzen Beitrag lesen »

„Die Arbeitgeber eskalieren den Konflikt“

22. Oktober 2020  BLOG

Deutschlandweit finden aktuell Streiks im Öffentlichen Dienst und von Busfahrerinnen und Busfahrern statt. Die Freiheitsliebe hat mit unserem Bundessprecher Jan Richter über den Tarifkonflikt, Umverteilung und die Rolle der Partei DIE LINKE gesprochen. Wir spiegeln es hier.

Die Freiheitsliebe: Aktuell finden Streiks und Proteste im Öffentlichen Dienst statt, was sind die Forderungen der Gewerkschaften?

Ganzen Beitrag lesen »

B&G goes Parteivorstand?

22. Oktober 2020  DEBATTE / PARTEI, POLITIK

Unsere Bundessprecher:innen Jana Seppelt und Jan Richter kandidieren für den Parteivorstand, der auf dem Parteitag in Erfurt am 31.10.2020 neu gewählt wird. Jana kandidiert als stellvertretende Parteivorsitzende und Jan kandidiert für den Parteivorstand. Wir brauchen starke gewerkschaftliche Stimmen im Parteivorstand und drücken beiden ganz fest die Daumen!

Bundessprecherinnen und Bundessprecher der AG Betrieb & Gewerkschaft